Mozartzopf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMo-zart-zopf
WortzerlegungMozartZopf
eWDG, 1974

Bedeutung

veraltend früher üblicher, am Hinterkopf mit einer Schleife zusammengebundener Zopf
Beispiele:
ein dünner, dicker Mozartzopf
ein Backfisch mit Mozartzopf
Hinter den Doppelzöpfen und Mozartzöpfen der Oberschülerinnen saßen Quartaner mit Taschenmessern [GrassKatz80]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und daran ist nicht nur sein in Ehren ergrauter Mozartzopf schuld.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2001
Beim stundenlangen Anstehen nach Theaterkarten, eingeklemmt zwischen lesenden jungen Mädchen mit Mozartzöpfen, las ich.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 913
Sie treten seit zwanzig Jahren nur noch mit Mozartzopf, Fächer und dunkler Brille auf.
Die Zeit, 23.02.1996, Nr. 9
Ich trug Mozartzopf mit Schleife, altmodische Schnecken, über den Kopf geflochtene Zöpfe, wie die Mägde früher.
Bild, 12.11.2004
Karl Lagerfeld, der Modezar mit Mozartzopf und Fächer, kleidet sich gern in Schwarz.
Bild, 12.11.2003
Zitationshilfe
„Mozartzopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mozartzopf>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mozartkugel
Mozartkonzert
mozartisch
Mozart
mozarabisch
Mozetta
Mozzarella
Mozzetta
MP3
MP3-Player