Muffensausen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Muffensausens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungMuf-fen-sau-sen

Thesaurus

Synonymgruppe
Angst · ↗Angstgefühl · ↗Bedenken · ↗Bedrohungsgefühl · ↗Befürchtung · ↗Beklemmung · ↗Beklommenheit · ↗Furcht · ↗Scheu · ↗Sorge  ●  ↗Bammel  ugs. · ↗Flattermann  ugs. · ↗Fracksausen  ugs. · Manschetten  ugs. · Muffe  ugs. · Muffensausen  ugs. · ↗Schiss  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

kriegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Muffensausen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als er anfing mit dem Job, da hatte er schon Muffensausen.
Die Zeit, 05.05.2006, Nr. 20
Ich hatte mein Muffensausen überwunden und war in einen Bus gestiegen.
Die Welt, 21.09.2004
Sagt mal Jungs, habt ihr echt kein Muffensausen da oben?
Bild, 13.06.2005
Vor dem Moment aber, da "das erste gemischte Eis am Gobelin hängt", haben in Alteglofsheim alle "Muffensausen".
Süddeutsche Zeitung, 05.09.1998
Der Soldat kriegt Muffensausen und flüchtet sich in pathetische Prosa, wie alle schlechten Schreiber, die wenigstens gute Scharfschützen sein wollten.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Muffensausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muffensausen>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
müffen
Muffelwild
Muffeltier
muffeln
muffelig
muffig
Muffin
mufflig
Mufflon
Mufti