Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Multidimensionalität

Worttrennung Mul-ti-di-men-si-ona-li-tät · Mul-ti-di-men-sio-na-li-tät
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Vielschichtigkeit

Verwendungsbeispiele für ›Multidimensionalität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oswin Amadori spricht bei der VHS über die Multidimensionalität des Seins. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2003]
Während der erste Ansatz auf die Multidimensionalität von Kausal‑Attributionen explizit eingeht, konzentriert sich der zweite Ansatz auf die Auswirkungen der drei Einzeldimensionen auf die Kausal‑Attribution. [Bierhoff, Hans Werner: Attribution. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 305]
Zitationshilfe
„Multidimensionalität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Multidimensionalit%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Multicast
Multi
Multebeere
Mulm
Mullwindel
Multiethnolekt
Multifil
Multifunktionalität
Multifunktionsanzeige
Multifunktionsgerät