Multiplikator, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Multiplikators · Nominativ Plural: Multiplikatoren
Aussprache 
Worttrennung Mul-ti-pli-ka-tor
Herkunft Latein
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Mathematik Faktor (2) bei der Grundrechenart Multiplikation; Zahl, mit der eine vorgegebene Zahl multipliziert (1), vervielfacht wird
Beispiele:
Die Rechnung mit der Hand wird auf die gleiche Weise wie im Dezimalsystem ausgeführt, indem man den Multiplikator mit den einzelnen Stellen des Multiplikanden multipliziert und die Ergebnisse addiert. [Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 26]
Italien plant eine Erhöhung des strukturellen Haushaltsdefizits um 0,8 Prozent. Über die Höhe des Multiplikators, mit dem diese Expansion an das BIP [Bruttoinlandsprodukt] weitergegeben wird, besteht erhebliche Unsicherheit. […] Nehmen wir im Sinne der Regierungsargumentation einen Multiplikator von 1,5 an. Der […] Effekt wäre demnach eine Steigerung des BIP um 0,8×1,5 = 1,2 Prozent. [Die Welt, 31.10.2018]
Sie [Gewinnerin eines Glücksspiels] hatte 1000 Mark freigerubbelt – und noch Glück beim Aufrubbeln des Fragezeichenfeldes. Multiplikator »×4« machte daraus 4000 Mark. [Bild, 02.10.1998]
[…] in manchen Fällen berechnet man pro Besucher und Match einen durchschnittlichen Dollarwert und multipliziert diesen mit einer bestimmten Zahl – dem Multiplikator. [Neue Zürcher Zeitung, 13.06.1994]
Bei den meisten belletristischen Verlagen der Bundesrepublik dürfte dieser Multiplikator heute um fünf liegen – die Herstellungskosten also multipliziert der Verlag mit fünf, um den Ladenpreis zu erhalten. [Die Zeit, 11.03.1960, Nr. 11]
2.
bildlich, metonymisch Faktor (1), der dazu beiträgt, dass etwas Monetäres vervielfacht wird
Beispiele:
In Kolumbien kostet ein Kilo Kokain ungefähr 1500 Euro. In Europa wird es auf zwei, drei Kilo gestreckt und auf der Straße für durchschnittlich 90 Euro pro Gramm verkauft. Kokain ist der schnellste Multiplikator der Welt. Schneller als Gold oder Öl. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2018]
Ihre Arbeit wird sie [eine Sachbearbeiterin, die einen Steuerbetrug aufdeckt] rückblickend als »Puzzlespiel« beschreiben. Je mehr Teile sie zusammensetzt, desto stärker verdichtet sich das Bild einer genialen Geldvermehrungsmaschine. Wirft man oben eine Million Euro rein, kommt unten deutlich mehr Geld raus. Als Multiplikator dient der deutsche Staat. Er zahlt eine Steuer, die er nur einmal eingenommen hat, mehrfach zurück. So wird er über Jahre geschickt ausgeplündert und bemerkt es nicht. [Die Zeit, 08.06.2017, Nr. 24]
Die Schweizer Luftfahrtkrise hat vor Augen geführt, dass der vom Flugverkehr ausgehende wirtschaftliche Multiplikator auch in umgekehrter Richtung wirkt. Die ACI‑Studie erwähnt den Fall Zürich, verzichtet jedoch auf eine eingehende Analyse. Unser Land beklagt seit längerem ein mageres Wirtschaftswachstum. [Neue Zürcher Zeitung, 27.04.2004]
Dies Leipziger Waldstraßenviertel ist das einzige gründerzeitliche Stadtgebiet, das aufgrund seiner Bedeutung mit Bundesdenkmalpflegemitteln ausgestattet wird. […] Doch gefragt ist nicht nur eine hervorragende Rekonstruktion. Es geht der Expertenkommission um Modellösungen für wirtschaftliche Multiplikatoren, also für wirksame Nachfolgeinvestitionen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.03.1993]
Präparate [Sonnenschutzcremes] mit niedrigeren Ziffern sind Schutz für weniger empfindliche oder bereits sonnengewohnte Haut. Das Eincremen soll nach dem Schwimmen wiederholt werden, denn Lichtschutzfilter sind nun mal Multiplikatoren der Eigenschutzzeit der Haut. [Die Zeit, 02.07.1976, Nr. 28]
3.
bildlich jmd. oder ein Umstand, Faktor (1), der etwas vervielfacht, verstärkt   jmd, der zur Meinungsbildung Informationen, Inhalte (über ein Netzwerk) verbreitet; eine Konstellation o. Ä., die dazu beiträgt, Inhalte weiterzugeben, in spezifischer Weise zu vervielfachen
Beispiele:
Bis Herbst 2019 sollen 24 Dozenten aus acht chinesischen Partner‑Pflegefachschulen in Deutschland weiter qualifiziert werden. […] Ab Herbst sollen sie in ihren Heimatcolleges als Multiplikatoren wirken und die zehnfache Zahl an Pflegefachkräften ausbilden. [Die Welt, 26.03.2019]
Es bleibt […] die Frage, ob die Desinformation orchestriert über Europa verbreitet wird. Studien zu Wahlen in Schweden, Italien und Deutschland zeigen zumindest, dass es Multiplikatoren wie etwa rechte User gibt, die manipulative Inhalte gezielt streuen. [Welt am Sonntag, 24.02.2019, Nr. 8]
Wirklich wichtig sind soziale Medien vor allem für die Mobilisierung von Leuten, die der Partei schon nahestehen: Nur echte Fans tun es sich an, einem Politiker auf Instagram zu folgen […]. Diese Fans können dann wiederum zu Multiplikatoren werden und parteipolitische Inhalte in ihren Netzwerken verbreiten. [Die Zeit, 19.09.2017 (online)]
Die Feststellung, dass soziale Netzwerke auch als Multiplikatoren negativer Nachrichten dienen, ist ungefähr so ausgelutscht wie der dafür noch immer unvermeidliche Begriff »Shitstorm«. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2017]
An einem entspannten Abend bei [dem Anwalt und Kunstsammler Stefan] Heinemann sitzt etwa der Bundesinnenminister und Wahldresdner Thomas de Maizière neben einem Schriftsteller, einer Philosophin und einem Maler beim Wein. Kunst, sagt Heinemann lakonisch, sei nun mal der beste Multiplikator. Er beherrscht diese Kunst des Vernetzens wie kaum ein Zweiter in der Stadt. [Die Zeit, 14.01.2010, Nr. 03]
Die Sehnsucht, und das offenbaren alle Geschichten [eines Erzählbandes] gleichermaßen, scheint global gesehen eine konstante Größe zu sein. Aber die gesellschaftlichen Parameter wirken nicht selten als wegweisende Multiplikatoren. Sie zu beschreiben ist für koreanische Autorinnen keine Selbstverständlichkeit. Einige publizieren […] unter Pseudonym[…]. [Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42]
Zusammen mit weiteren Repräsentanten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wollen sie »regionale Netzwerke mit engagierten Entscheidern und Multiplikatoren« bilden, um Projekte für mehr Beschäftigung vor Ort anzustoßen und umzusetzen. [Der Tagesspiegel, 27.10.1998]
Für die eigentliche Pressearbeit kann man[…] folgende Empfehlungen geben: Es müssen zunächst die Informationsquellen und Informationswege erkannt werden. […] Wer sind die wichtigsten Informanten und Multiplikatoren, und wie sind sie menschlich anzusprechen? [Commer, Heinrich: Managerknigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1985], S. 5307]
4.
Informations- und Telekommunikationstechnik Faktor, der in einem Prozessor das Verhältnis zwischen eigentlichem Systemtakt und Arbeitstaktfrequenz angibt   Der Multiplikator wird geändert, um Übertaktungen des Prozessors zu erreichen und dadurch die Leistungsfähigkeit des Prozessors zu steigern.DWDS
Beispiele:
Intel hat mit dem Core i3 7350K auch erstmals einen i3‑Prozessor mit offenem Multiplikator im Angebot, welcher dadurch leicht zu übertakten ist […]. [Prozessor, 30.08.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Als Black‑Edition‑Chip verfügt der X4 980 über einen freien Multiplikator, so dass die Taktfrequenz einfach in den BIOS‑Einstellungen oder mittels Overclocking‑Software erhöht werden kann, ohne dass andere Komponenten ebenfalls übertaktet werden. [AMD stellt seinen bislang schnellsten Quad-Core-Prozessor vor, 03.05.2011, aufgerufen am 18.10.2019]
Drei Dinge gilt es korrekt zu erkennen oder einzustellen: die Betriebsspannung des Prozessorkerns (core voltage), die externe Taktfrequenz (Systemtakt) und den Multiplikator zwischen internem und externem CPU‑Takt. [C’t, 1998, Nr. 26]
Erst vor kurzer Zeit wurd die Pentium Extreme Edition 965 vorgestellt und lief lauf offiziellen Intel‑Datenblatt mit einer Taktfrequenz von 3,73 GHz. Doch dank eines variablen Multiplikator lässt sich der Prozessor leicht übertakten und läuft so mit einer Geschwindigkeit von 4,26 GHz. Mit dieser Taktfrequenz verbaut Dell die Hardware in seinem neuen High‑End‑PC XPS 600 Renegade. [Der Standard, 01.06.2006] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Multiplikator · ↗Verstärker · Vorwiderstand
Synonymgruppe
Multiplikator · ↗Verbreiter · ↗Verstärker · ↗Vervielfältiger

Typische Verbindungen zu ›Multiplikator‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Multiplikator‹.

Zitationshilfe
„Multiplikator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Multiplikator>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Multiplikativum
multiplikativ
Multiplikationszeichen
Multiplikation
Multiplikand
Multiplikatoranalyse
multiplizieren
Multiplizität
Multiplum
Multipol