Multiplikator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Multiplikators · Nominativ Plural: Multiplikatoren
Aussprache
WorttrennungMul-ti-pli-ka-tor (computergeneriert)
HerkunftLatein
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Mathematik Zahl, mit der eine vorgegebene Zahl multipliziert wird
2.
bildungssprachlich Person, Einrichtung, die Wissen oder Information weitergibt u. zu deren Verbreitung, Vervielfältigung beiträgt

Thesaurus

Synonymgruppe
Multiplikator · ↗Verstärker · Vorwiderstand
Synonymgruppe
Multiplikator · ↗Verbreiter · ↗Verstärker · ↗Vervielfältiger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entscheider Entscheidungsträger Erwachsenenbildung Journalist Jugendarbeit Kontakt Lehrer Meinungsbildner Netzwerk Prozessor ansprechen anwenden ausbilden dienen eingestellt errechnen erwischen fest fungieren genannt intern lagrangesch schulen sogenannt unveränderlich verschicken weitergeben wichtig wirken üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Multiplikator‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die gesellschaftlichen Parameter wirken nicht selten als wegweisende Multiplikatoren.
Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42
So kann jeder, der unsere Kurse absolviert hat, nun seinerseits als Multiplikator mitwirken.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.1999
Wer sind die wichtigsten Informanten und Multiplikatoren, und wie sind sie menschlich anzusprechen?
Commer, Heinrich: Managerknigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1985], S. 8946
Durch Vermehrung der stromleitenden Windungen vergrößert man bis zu einer gewissen Grenze den Ausschlag der Galvanometernadel bei schwachen Strömen (Multiplikator).
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Als Multiplikatoren ideologisch neutraler Unterhaltungsliteratur haben sie den Massengeschmack kanalisiert, die Gewohnheit regelmäßigen Bucherwerbs popularisiert und damit die »Schwellenangst« abgebaut.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 1086
Zitationshilfe
„Multiplikator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Multiplikator>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Multiplikativum
multiplikativ
Multiplikationszeichen
Multiplikation
Multiplikand
Multiplikatoranalyse
multiplizieren
Multiplizität
Multiplum
Multipol