Museumsführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMu-se-ums-füh-rer
WortzerlegungMuseumFührer
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Führer durch ein Museum
2.
Handbuch für die Besichtigung eines Museums

Typische Verbindungen
computergeneriert

elektronisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Museumsführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich jedoch für Weimar ein paar Tage Zeit nehmen kann, wird dank des Museumsführers viel entdecken.
Die Zeit, 09.09.1999, Nr. 37
Der Museumsführer ging voran und wendete sich dann wieder uns zu.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 271
Dazu gehören unter anderem Navigationssysteme oder elektronische Museumsführer für Touristen.
Die Welt, 30.11.2002
Darüber hinaus sollen Ergänzungen und Korrekturen zum Museumsführer und zur Adressenübersicht gemeldet werden.
Der Tagesspiegel, 18.12.2004
Als einer der Reisenden nach palästinensischen Toten fragt, weiß der Museumsführer keine Antwort.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.2001
Zitationshilfe
„Museumsführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Museumsführer>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Museumsdorf
Museumsdirektor
Museumsdiener
Museumsbesucher
Museumsbesitz
Museumsführung
Museumsgebäude
Museumsgesellschaft
Museumskäfer
Museumskatalog