Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Museumsgebäude, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Mu-se-ums-ge-bäu-de
Wortzerlegung Museum Gebäude

Verwendungsbeispiele für ›Museumsgebäude‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Geschichte ihres Erwerbs scheint ebenso wunderlich wie die überraschend schnelle Finanzierung des Museumsgebäudes. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2002]
Neben der Anziehungskraft des Bildes käme die Wirkung der eindrucksvollen Architektur des neuen Museumsgebäudes hinzu. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1996]
In den Höfen des modernen Museumsgebäudes vermischen sich dann Zuschauer aus aller Herren Länder. [Die Welt, 25.06.2001]
Dies war mehr als nur eine Erweiterung des Schinkelschen Museumsgebäudes. [Der Tagesspiegel, 09.03.2000]
Es ist ein kühner, bislang undenkbarer Eingriff in ein Museumsgebäude. [Die Welt, 15.08.2003]
Zitationshilfe
„Museumsgebäude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Museumsgeb%C3%A4ude>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Museumsführung
Museumsführer
Museumsdorf
Museumsdirektor
Museumsdiener
Museumsgesellschaft
Museumskatalog
Museumskonzert
Museumskäfer
Museumslandschaft