Museumswärter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Museumswärters · Nominativ Plural: Museumswärter
WorttrennungMu-se-ums-wär-ter
WortzerlegungMuseumWärter
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

jmd., der in einem Museum die Aufsicht (Lesart 1) führt   Berufsbezeichnung
Beispiele:
Die Ausstellungsräume sind grosszügig angelegt und modern ausgestattet, die gut ausgebildeten Museumswärter arbeiten mit Begeisterung. [Neue Zürcher Zeitung, 30.05.2014]
[…] er war Museumswärter im Schiffahrtsmuseum. [Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 222]
Wärter im Kunstmuseum [Überschrift] Museumswärter ist eine der wenigen Tätigkeiten, bei der du tatsächlich kaum mehr können musst, als auf einem Stuhl zu sitzen. Ab und zu musst du durch den Raum schlendern, aber die meiste Zeit kannst du hervorragend dösen. [jetzt-Magazin (SZ), 2000, Nr. 31]
Er jobbte als Museumswärter, Sortierer, Versandmitarbeiter, Hausverwalter. [Bild, 18.11.1999]
Als ich einundzwanzig war[…] hatte ich den Titel eines Inspektor-Anwärters. Es ist auch ein gutes Alter zum Auswandern. Mit einundzwanzig wählt man sich etwas aus seinem Vorrat an Einfällen, man beschließt, etwas zu werden, von mir aus Museumswärter. [Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 387]
Zitationshilfe
„Museumswärter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Museumswärter>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Museumsverein
Museumsstück
Museumsshop
Museumsschatz
Museumsreplikat
Museumszug
Musica
Musical
Musical-Theater
Musicalclown