Musiklehrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Musiklehrers · Nominativ Plural: Musiklehrer
Aussprache  [muˈziːkleːʀɐ]
Worttrennung Mu-sik-leh-rer
Wortzerlegung  Musik Lehrer
Wortbildung  mit ›Musiklehrer‹ als Erstglied: Musiklehrerin
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
an einer Schule angestellte Lehrkraft für Musikunterricht
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gelernter, studierter Musiklehrer
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Musiklehrer am Gymnasium, an der Grundschule
in Koordination: Musiklehrer und Schüler
Beispiele:
Das Deutsche Musikinformationszentrum gibt an, dass nur 20 bis 30 Prozent des Musikunterrichts an Grundschulen von ausgebildeten Musiklehrern unterrichtet werden. [Die Welt, 16.06.2016]
Die von Musikverbänden eingereichte Initiative verlangt mehr staatliche Förderung für das Musizieren von Kindern und Jugendlichen, und zwar sowohl im schulischen wie im ausserschulischen Bereich. Konkret soll der Bund Grundsätze für den Musikunterricht festlegen, was neben harmonisierten Standards für die Ausbildung der Musiklehrer auch eine Erhöhung der Pflichtstundenzahl mit sich bringen soll. [Neue Zürcher Zeitung, 29.09.2010]
Walter ist […] Musiklehrer am Gymnasium in Landshut. Dort traktiert er also seine Schüler vormittags mutmaßlich mit Sonatenhauptsatzform und der Kunst der Fuge. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2009]
Als am 1. September 1949 die Volksmusikschule Friedrichshain gegründet wurde, unterrichteten acht Lehrkräfte die rund 200 Schüler. Wenn die Musikschule in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, bieten 50 Musiklehrer ihren 820 Teilnehmern mehr als 100 Veranstaltungen pro Jahr an. [Berliner Zeitung, 24.02.1999]
2.
Lehrkraft, die privat Gesang (1) oder das Spiel eines Instruments (2) unterrichtet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein selbstständiger, privater Musiklehrer
in Koordination: Musiklehrer und Pianist, Chorleiter
Beispiele:
»Das Zeitfenster, in dem man Unterricht anbieten kann, ist stark geschrumpft«, sagt etwa Andrea Welte, Professorin für Musikpädagogik und Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Musikpädagogik. Besonders die selbstständigen Musiklehrer könnten in den knappen Nachmittagsstunden nicht genug Unterricht geben um davon zu leben. [Die Welt, 21.04.2018]
Nicht jeder Musikstudent wird später Berufsmusiker, dafür gibt es nicht genügend Plätze in Orchestern, Chören, Theatern oder Opernhäusern. Viele arbeiten als private Musiklehrer oder an Musikschulen, einige machen auch Jobs im musiktechnischen Bereich, beispielsweise als Toningenieur, Produzent oder Sounddesigner. [Die Zeit, 09.11.2017 (online)]
H[…] ist privater Musiklehrer. Er lehrt Klassische Gitarre, Bassgitarre und Keyboard. [Der Tagesspiegel, 02.02.2000]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Musiklehrer‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Musiklehrer‹.

Zitationshilfe
„Musiklehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Musiklehrer>, abgerufen am 18.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musiklehre
Musikleben
Musiklabel
Musikkultur
Musikkritiker
Musiklehrerin
Musiklexikon
Musikliebe
Musikliebhaber
Musikliteratur