Musikstunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Musikstunde
WorttrennungMu-sik-stun-de (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jedenfalls sind wir alle nach der Musikstunde jedes Mal ziemlich geschafft.
Der Tagesspiegel, 02.06.2003
Musikstunden zu geben fand ich allerdings deutlich angenehmer, man sitzt vor allem da und hört zu.
Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39
In der Schule, die den Wettbewerb gewinnt, werde ich eine Musikstunde abhalten.
Die Welt, 08.06.1999
Von seinem Vater, einem fähigen Musikdilettanten, erhielt er seine ersten Musikstunden.
Azevedo, Luiz Heitor Corrêa de: Villa-Lobos. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 45077
Ihre Zeit war ausgefüllt mit Musikstunden von Iris und Dada und speziellen Musiklehrern der Hochschule.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 37
Zitationshilfe
„Musikstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Musikstunde>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musikstudent
Musikstück
Musikstil
Musiksprache
Musiksoziologie
Musikszene
Musiktag
Musiktheater
musiktheoretisch
Musiktheorie