Muskat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Muskat(e)s · Nominativ Plural: Muskate
Aussprache 
Worttrennung Mus-kat
Herkunft Altindisch → Latein
Wortbildung  mit ›Muskat‹ als Erstglied: ↗Muskatblüte · ↗Muskatnuss · ↗muskatartig
eWDG, 1974

Bedeutung

Gewürz aus dem Samenkern des Muskatnussbaumes
Beispiel:
dem Wirsing, Semmelkloß etwas Muskat zufügen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Muskat · Muskateller
Muskat m. als Gewürz verwendeter Samenkern des tropischen Muskatnußbaumes, mhd. muscāt, muschāt m. und f. (vgl. auch mhd. muscātnuʒ, spätmhd. muskāten nuʒ, nhd. Muskatnuß) ist entlehnt aus afrz. noiz muscade (frz. noix muscade, Subst. muscade f.), dieses nach aprov. (notz) muscada, einer adjektivischen fem. Weiterbildung im Sinne von ‘nach Moschus riechend’ (mlat. muscata) zu aprov. afrz. musc ‘Moschus, nach Moschus duftende Substanz’ bzw. spätlat. muscus (s. ↗Moschus). Muskateller m. ‘würziger, nach Muskatnuß schmeckender Wein’, mhd. muscātel (14. Jh.), nach mlat. (vinum) muscatellum bzw. ital. moscatello (älter muscatelo), aprov. muscadel.

Thesaurus

Synonymgruppe
Muskat · ↗Muskatnuss
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Muskat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Muskat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Muskat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eier, Salz und Muskat in der Milch verquirlen und darübergießen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 140
Erst dabei wird er gewürzt, lediglich mit Salz und Muskat.
Die Zeit, 07.09.1998, Nr. 36
Natürlich muß auf solchen Bergen auch ein guter Wein wachsen, wobei der Muskat besonders berühmt ist.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1998
Ich habe auch Gewürznelken, Pfeffer, Muskat, alle so in netten kleinen Gläschen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 22.02.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Reibkäse mit Dosenmilch geschmeidig rühren, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen und darübergeben.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 103
Zitationshilfe
„Muskat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskat>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskarin
Musizierlaune
Musizierfreudigkeit
musizierfreudig
Musizierfreude
muskatartig
Muskatbirne
Muskatblüte
Muskateller
Muskatnuss