Muskeldystrophie

Worttrennung Mus-kel-dys-tro-phie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin langsam fortschreitender Muskelschwund

Verwendungsbeispiele für ›Muskeldystrophie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Geld soll zur Bekämpfung der Krankheit Muskeldystrophie eingesetzt werden.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.2003
Es trägt den intakten X-Chromosomensatz der Mutter in sich und bleibt von den überprüften Erbleiden wie Norrie, Muskeldystrophie oder Zystische Fibrose verschont.
Die Zeit, 06.10.2004, Nr. 41
Neben Ärzten und Betreibern von Pflegeheimen hatten ein schwer diabeteskranker Mann, ein Aidspatient, eine an Muskeldystrophie erkrankte Frau und eine Krebspatientin gegen das Gesetz geklagt.
konkret, 1995
Bei Männern wirkt es sich schneller aus, wenn das X-Chromosom defekte Gene enthält und so etwa Rot-Grün-Blindheit, Hämophilie, Muskeldystrophie oder andere Krankheiten auslöst.
Die Welt, 17.03.2005
Im Zuge verschiedener Behinderungen kommt es für die betroffenen Menschen zu einem Verlust des Sprechvermögens (zum Beispiel Muskeldystrophie, ALS, MS, Aphasie).
C't, 1998, Nr. 4
Zitationshilfe
„Muskeldystrophie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskeldystrophie>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskelbündel
muskelbepackt
Muskelbau
Muskelballen
Muskelaufbau
Muskelelektrizität
Muskelentspannung
Muskelentzündung
Muskelermüdung
Muskelfaser