Muskelmaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMus-kel-ma-schi-ne (computergeneriert)
WortzerlegungMuskelMaschine

Thesaurus

Synonymgruppe
Bodybuilder · ↗Modellathlet  ●  ↗Muskelmann  ugs. · Muskelmaschine  ugs. · ↗Muskelpaket  ugs. · ↗Muskelprotz  ugs., abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wie verträgt sich der Charakter des braven Bürgers mit der DNA einer stets heiseren und hypernervösen Muskelmaschine?
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2001
Mit Leichtigkeit widerstand sie den chinesischen Muskelmaschinen, doch das Drumherum fiel ihr bald gar nicht mehr leicht.
Die Welt, 18.08.2004
Im Bild optimiert ein Athlet seinen Bewegungsablauf in einer Muskelmaschine.
o. A.: Titelthema. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Statt neuzeitlichen Muskelmaschinen und Fahrradtrainern hängen in der Akademie dreizinkige Kampfgabeln, Schwerter und andere archaisch anmutende Folterwerkzeuge an der Wand.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2001
Zitationshilfe
„Muskelmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskelmaschine>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskelmann
Muskelmagen
Muskelleistung
Muskellähmung
Muskelkrampf
Muskelmasse
Muskelpaket
Muskelprotz
Muskelquetschung
Muskelrheumatismus