Muskelmasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Muskelmasse · Nominativ Plural: Muskelmassen
WorttrennungMus-kel-mas-se (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

abbauen aufbauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Muskelmasse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Muskelmasse, die ich mir so mühsam aufgebaut habe, ist ziemlich dahingeschmolzen.
Die Welt, 01.10.2005
Denn nur ein kleiner Teil des Eiweißes wird tatsächlich zu Muskelmasse.
Bild, 04.10.2002
Eine starke Muskelmasse vermag diese Teile gegeneinander in Bewegung zu setzen.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 284
Zehn Kilo Fett habe ich wettgemacht und dafür fünf Kilo Muskelmasse zugelegt.
Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49
Weil einer Muskelmasse hat und riesige Lasten bewegt, geht es nicht natürlich zu.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2000
Zitationshilfe
„Muskelmasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskelmasse>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskelmaschine
Muskelmann
Muskelmagen
Muskelleistung
Muskellähmung
Muskelpaket
Muskelprotz
Muskelquetschung
Muskelrheumatismus
Muskelriss