Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Muskelprotz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mus-kel-protz
Wortzerlegung Muskel Protz
eWDG

Bedeutung

abwertend jmd., der mit seiner Muskelkraft protzt
Beispiel:
er ist ein hirnloser, angeberischer Muskelprotz

Thesaurus

Synonymgruppe
Bodybuilder · Modellathlet  ●  Muskelmann  ugs. · Muskelmaschine  ugs. · Muskelpaket  ugs. · Muskelprotz  ugs., abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Muskelprotz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit vorgestrecktem Kinn starrt der gigantische Muskelprotz ins Leere, nur mit sich selbst beschäftigt. [Süddeutsche Zeitung, 11.06.2001]
Er muß hundertprozentig zu mir stehen, aber bitte kein Muskelprotz! [Bild, 17.05.2005]
Ein monetärer Muskelprotz droht sich an der feisten Euro‑Dame zu verheben. [Die Welt, 04.01.2002]
Er hat ihr über Jahrtausende die besten Stücke vom Filet vorenthalten, sich darüber zum dominanten Muskelprotz entwickelt. [Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14]
Osbourne ist eher klein gewachsen und nicht gerade ein Muskelprotz. [Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Muskelprotz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskelprotz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskelpaket
Muskelmasse
Muskelmaschine
Muskelmann
Muskelmagen
Muskelquetschung
Muskelrheumatismus
Muskelriss
Muskelruptur
Muskelschmerz