Muskelzerrung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Mus-kel-zer-rung
Wortzerlegung MuskelZerrung
eWDG, 1974

Bedeutung

Zerrung von Muskelfasern
Beispiel:
sich [Dativ] eine Muskelzerrung zuziehen

Typische Verbindungen zu ›Muskelzerrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Muskelzerrung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Muskelzerrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Brasilianer erlitt beim Training eine Muskelzerrung in der Wade.
Der Tagesspiegel, 01.08.2001
Beim Ringen mit Müller hat Hilfe eine Muskelzerrung am linken Oberarm davongetragen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1909
Der ehemalige Weltrekordler laboriert an einer Muskelzerrung in der Leiste.
Die Zeit, 05.08.2011 (online)
Am Mittwoch um 22.30 Uhr zog der Amerikaner wegen einer Muskelzerrung zurück.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.2004
Nach einer leichten Muskelzerrung sollte der Weltmeister wieder mit der Mannschaft schuften.
Bild, 02.04.2003
Zitationshilfe
„Muskelzerrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muskelzerrung>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muskelzelle
Muskelwulst
Muskelverletzung
Muskeltraining
Muskeltonus
Muskelzittern
Muskelzuckung
Muskete
Musketier
Muskovit