Mustergatte, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mus-ter-gat-te
eWDG

Bedeutung

spöttisch vorbildlicher Ehemann
Beispiele:
sie hat einen Mustergatten
ihr Mustergatte hielt ihr jeden Tag einen Vortrag über Pünktlichkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Alter · Angetrauter · Ehegatte · Ehegespons · Ehepartner · Gatte · Gemahl · Lebensgefährte · Mann · Partner  ●  Ehemann  Hauptform · Gespons  veraltet · bessere Hälfte  scherzhaft · (jemandes) Kerl  ugs. · (jemandes) Macker  ugs. · (jemandes) Männe  ugs., regional · Göttergatte (spöttisch)  ugs. · Mustergatte (leicht ironisch)  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Mustergatte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu passt auch das gern zur Schau gestellte Bild vom Mustergatten. [Der Tagesspiegel, 12.03.2003]
Ich bin ein richtiger Mustergatte “, erzählt ein Mann seinen Kollegen. [Die Zeit, 26.04.1968, Nr. 17]
Seit Tagen schildert "Bild" Helmut Kohl, den Mustergatten, den trauernden Ehemann. [Der Tagesspiegel, 10.07.2001]
In München kam er erst zur Bayerischen Landesbühne, dann zum Schauspielhaus, übertraf an den Kammerspielen mit dem „Mustergatten“ alle bisherigen Erfolge. [Die Zeit, 14.10.1994, Nr. 42]
Nach Angaben der "Komödie Dresden" spielt er dort eine Rolle im Lustspiel "Der Mustergatte". [Bild, 04.01.2006]
Zitationshilfe
„Mustergatte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mustergatte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musterfeststellungsklage
Musterfall
Musterexemplar
Mustererkennung
Musterentwerfer
Mustergut
Mustergültigkeit
Musterhaftigkeit
Musterhaus
Musterkarte