Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Musterknabe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mus-ter-kna-be
eWDG

Bedeutung

spöttisch vorbildlicher Mensch
Beispiele:
ein häuslicher Musterknabe
er war in der Schule (k)ein Musterknabe

Thesaurus

Synonymgruppe
Hochkaräter · Klassenbester · Klassenerster · Klassenprimus · Lehrers Liebling · Musterknabe · Musterschüler · Primus  ●  Streber  ugs., abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Musterknabe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Musterknabe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Musterknabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst Musterknaben, die die gleichen Fragen zuvor hochmoralisch beantwortet hatten, warfen plötzlich alle Bedenken über Bord. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Ein christdemokratischer Musterknabe polierte seine Schuhe so blank wie sein Image. [Die Zeit, 06.12.1974, Nr. 50]
Daraufhin platzte den Musterknaben unter den deutschen Studenten der Kragen. [Die Zeit, 17.05.1968, Nr. 20]
Sie ist sicher nicht über Nacht zum ökologischen Musterknaben geworden. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.2000]
Da arbeiten wir dran, mit Erfolg wie bei den Musterknaben. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.1999]
Zitationshilfe
„Musterknabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Musterknabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musterklasse
Musterkind
Musterkarte
Musterhaus
Musterhaftigkeit
Musterkoffer
Musterkollektion
Musterland
Musterlektion
Mustermesse