Musterungsbescheid, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Musterungsbescheid(e)s · Nominativ Plural: Musterungsbescheide
Aussprache [ˈmʊstəʀʊŋsbəˌʃaɪ̯t]
Worttrennung Mus-te-rungs-be-scheid
Wortzerlegung  Musterung Bescheid
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Militär amtlicher Bescheid (1 c), Aufforderung, sich für den Wehrdienst mustern (3) zu lassen; die aus dem Bescheid resultierende Mitteilung der Einberufung (2) zum Militär
Beispiele:
Wo liegen meine Interessen? Welchen Weg soll ich einschlagen? In dieser Situation erhielt ich meinen Musterungsbescheid, wurde für tauglich erklärt und eingezogen. [Die Zeit, 15.03.2013, Nr. 11]
Seit der Aussetzung der Wehrpflicht, seit also die Kreiswehrersatzämter keine Musterungsbescheide in herrischem Deutsch mehr verschicken und die Zugabteile nicht mehr jedes Wochenende von […] Grundwehrdienstleistenden blockiert werden, konkurriert die Bundeswehr mit den Ausbildungsmöglichkeiten im Einzelhandel. [Die Zeit, 02.12.2014, Nr. 49]
In Israel müssen Männer drei Jahre zum Militär, Frauen für zwei. Auch Ultraorthodoxe erhalten im Alter von 16 bis 19 Jahren einen Musterungsbescheid. [Spiegel, 05.02.2014 (online)]
Der Nationalspieler muss bald zur Bundeswehr, bekam jetzt seinen Musterungsbescheid für 2001. [Bild, 28.09.2000]
Ist der Musterungsbescheid unanfechtbar geworden, so ist ein Rechtsbehelf gegen den Einberufungsbescheid nur insoweit zulässig, als eine Rechtsverletzung durch den Einberufungsbescheid selbst geltend gemacht wird. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Musterungsbescheid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Musterungsbescheid>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Musterung
Mustertuch
Musterstück
Musterstatut
Musterstaat
Musterungskommission
Musterverfahren
Mustervertrag
Musterwirtschaft
Musterzeichner