Muttermörder, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Muttermörders · Nominativ Plural: Muttermörder
Worttrennung Mut-ter-mör-der
Wortzerlegung Mutter1 Mörder
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der einen Muttermord begangen hat

Verwendungsbeispiele für ›Muttermörder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sprache der Mutter ist auch die Sprache der Muttermörder. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.1997]
Mit blutbesudelter Hand steht das Double für die Tat und die Qual des Muttermörders. [Der Tagesspiegel, 03.08.2000]
Aber auch Schlangen betätigen sich, vor allem nachts, als Muttermörder. [Die Zeit, 09.10.1981, Nr. 42]
Letzteres gilt nicht nur für Extremfälle wie den erwähnten "Muttermörder". [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2002]
Seitdem fehlt von dem mit internationalem Haftbefehl gesuchten Muttermörder jede Spur. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2002]
Zitationshilfe
„Muttermörder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mutterm%C3%B6rder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muttermund
Muttermord
Muttermilch
Muttermal
Mutterliebe
Mutterpartei
Mutterpass
Mutterpflanze
Mutterpflicht
Mutterrecht