Muttermilch, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMut-ter-milch (computergeneriert)
WortzerlegungMutter1Milch
eWDG, 1974

Bedeutung

von den weiblichen Milchdrüsen während der Stillzeit abgesonderte Milch, Frauenmilch
Beispiele:
die Muttermilch enthält alles, was zum Wachstum und Gedeihen eines Kindes nötig ist
umgangssprachlich etw. mit der Muttermilch einsaugen (= etw. von Kindheit an in sich aufnehmen)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antisemitismus Baby Belastung Blut Brust Dioxin Ernährung Ersatz Flammschutzmittel Gift Kuhmilch Nahrung Rückstand Schadstoff Säugling Virus Zusammensetzung abpumpen anreichern aufsaugen einflößen einsaugen enthalten ernähren füttern nachweisen saugen trinken verabreichen weitergeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Muttermilch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe den proletarischen Ton mit der Muttermilch gesoffen, da muss ich mich überhaupt nicht verstellen.
Die Zeit, 06.11.2006, Nr. 45
Denn nichts ist so gut fürs Baby wie die Muttermilch.
Bild, 12.01.1998
Die Kuhmilch ist in solchen Fällen der gegebene Ersatz für Muttermilch.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 385
Erst einige Tage nach der Geburt, meist zwischen drittem und fünftem Tage, wird die Vormilch durch die eigentliche Muttermilch abgelöst.
Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 427
Nach der Geburt erhalten sie mit der Muttermilch noch durch Wochen oder Monate eine leicht verdauliche und leicht erreichbare Nahrung.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 271
Zitationshilfe
„Muttermilch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Muttermilch>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Muttermal
mutterlos
Mutterliebe
Mütterlichkeit
mütterlicherseits
Muttermord
Muttermörder
Muttermund
Mutterpartei
Mutterpass