Mutz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mutzes · Nominativ Plural: Mutze
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Tier mit gestutztem Schwanz

Typische Verbindungen zu ›Mutz‹ (berechnet)

braune

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mutz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mutz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bevor es losgeht, kommt Vizerektor Norbert Mutz immer noch mal hierher. [Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47]
Mutz ließ offen, wann der Präsident aus dem künstlichen Tiefschlaf geholt wird. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.2000]
Mutz fordert daher die Stärkung einer neuen gemeinschaftsbezogenen öffentlichen Arbeit jenseits der Erwerbsarbeit. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.1997]
Wenn die Fremdstoffe in den Kanal leiten, sei das meist ein Versehen oder technisches Versagen, so Mutz. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.2000]
Es sei ganz falsch, sagt Mutz, Egoismus und Altruismus gegeneinander auszuspielen. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2001]
Zitationshilfe
„Mutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mutz#1>.

Weitere Informationen …

Mutz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mutz · Nominativ Plural: Mutzen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Möse · Mese · Musche1 · Mutz(e)
Möse, Mese, Musche1 f. (derb, auch studentensprachlich) weibliches Geschlechtsorgan (Anfang 19. Jh., wohl älter). Herkunft dunkel. Wahrscheinlich anzuschließen an gleichbed. Mutz(e) f. frühnhd. mucze, mutze (15. Jh.), Mutz (16. Jh.); vgl. auch mussensun ‘Hurensohn’ (13. Jh.). Lautlich nahe stehen Mutz(e), Musche, Muschi, Müze als Bezeichnungen sowohl für ‘Katze’ und ‘Vulva’ als auch für eine ‘liederliche Frauensperson, Hure’ (rotw. Muß, Musche, Müsche ‘Frau, Hure’), was auf einen Vergleich der Katze mit der Schambehaarung schließen läßt.

Typische Verbindungen zu ›Mutz‹ (berechnet)

braune

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mutz‹.

Zitationshilfe
„Mutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mutz#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mutwilligkeit
Mutwillen
Mutwille
Mutung
Mutulus
Mutze
Muzak
Muzin
Muße
Mußestunde