Nämlichkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Näm-lich-keit
Wortzerlegung  nämlich1 -keit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten, papierdeutsch Identität

Thesaurus

Synonymgruppe
Egalität · Identität · Kongruenz · Parität · Selbstübereinstimmung · vollständige Übereinstimmung (mit sich selbst)  ●  Nämlichkeit  Amtsdeutsch · Gleichheit  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›Nämlichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ein paar Wochen trifft der Meister mit der hoffentlich zum Guten veränderten, jedoch im amtlichen Sinne passiv unveredelten Nämlichkeit ein.
Die Zeit, 09.07.1982, Nr. 28
Zitationshilfe
„Nämlichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/N%C3%A4mlichkeit>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nämlich
Namibierin
Namibier
Namhaftmachung
namhaft
Nämlichkeitsbescheinigung
Nämlichkeitserklärung
Namur
Nandu
Nänie