Nachbar, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachbars/Nachbarn · Nominativ Plural: Nachbarn
Aussprache
WorttrennungNach-bar (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Nachbar‹ als Erstglied: ↗Nachbardisziplin · ↗Nachbardorf · ↗Nachbarfamilie · ↗Nachbarfrau · ↗Nachbargarten · ↗Nachbargebäude · ↗Nachbarhaus · ↗Nachbarin · ↗Nachbarklasse · ↗Nachbarland · ↗Nachbarort · ↗Nachbarschaft · ↗Nachbarsfamilie · ↗Nachbarsfrau · ↗Nachbarskind · ↗Nachbarsleute · ↗Nachbarsprache · ↗Nachbarstaat · ↗Nachbarvilla · ↗Nachbarvolk · ↗Nachbarzimmer · ↗nachbarlich
 ·  mit ›Nachbar‹ als Letztglied: ↗Banknachbar · ↗Bettnachbar · ↗Gartennachbar · ↗Grundstücksnachbar · ↗Sitznachbar · ↗Stubennachbar · ↗Tischnachbar · ↗Türnachbar · ↗Zimmernachbar
eWDG, 1974

Bedeutung

jmd., der (unmittelbar) neben jmdm. wohnt, innerhalb einer Reihe neben jmdm. sitzt, steht
Beispiele:
er ist mein Nachbar
wir sind Nachbarn geworden, haben einen neuen Nachbar, Nachbarn bekommen
mein linker Nachbar hat während der Vorstellung dauernd gehustet
Nachbars Hühner, die Hühner des Nachbarn waren in unserem Garten
er war gerade beim Nachbar, Nachbarn, zum Nachbar, Nachbarn gegangen
wir verstehen uns gut mit unseren Nachbarn
unsere östlichen Nachbarn (= die im Osten an unseren Staat angrenzenden Staaten)
umgangssprachlich, scherzhaft Herr Nachbar (= Anrede an den Nachbarn)
umgangssprachlich, veraltend Herr Nachbar (= Anrede an einen Unbekannten) (= drückt Wohlwollen aus)
spöttisch die lieben Nachbarn!
Es kann der Frömmste nicht im Frieden bleiben, / Wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt [SchillerTellIV 3]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Nachbar · nachbarlich · Nachbarschaft
Nachbar m. ‘der Nächstwohnende, Nächstsitzende’, ahd. nāhgibūr, nāhgibūro (8. Jh.), mhd. nāch(ge)būre, nāch(ge)būr, asächs. nāhbūr, mnd. nābūr, nāber, mnl. nāghebuur, nābuur, nl. nabuur, aengl. nēahgebūr, nēahhebūr, engl. neighbour, anord. nābūi, schwed. nabo sind Zusammensetzungen aus den unter ↗nahe (s. d.) und unter ↗Bauer (ahd. gibūro, s. d.) behandelten Wörtern mit einer Ausgangsbedeutung ‘Nahewohnender’. Das a der Tonsilbe wird vor -ch gekürzt, das zweite Kompositionselement im Übergang zum Nhd. zu -bar abgeschwächt. nachbarlich Adj. ‘benachbart, der Nachbarschaft gemäß’, frühnhd. nachburlich, nachbaurlich (15. Jh.). Nachbarschaft f. ‘Gesamtheit der Nachbarn, Verhältnis der Nachbarn zueinander, benachbarte Gegend, Nähe’, mhd. nāchbūrschaft.

Thesaurus

Synonymgruppe
Angrenzer · ↗Anlieger · ↗Anrainer · ↗Anwohner · ↗Grundstücksnachbar · Nachbar  ●  Anstößer  schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
Nachbar... · angrenzend · ↗anliegend · ↗bei · ↗benachbart · ↗daneben · in der Umgebung (von) · ↗nahe · ↗neben
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekannter Beziehung Freund Norden Osten Süden Verwandter alarmieren arabisch asiatisch beschweren bös direkt europäisch jüdisch lieb mächtig nett nördlich osteuropäisch polnisch riefen südlich ungeliebt unmittelbar verfeindet westlich Ärger östlich übermächtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Konzert erzählen die Fans ihren Nachbarn von der wilden Nacht.
Die Zeit, 25.09.2013, Nr. 05
Ich habe stets versucht, zu unseren Nachbarn einen gewissen Abstand zu halten.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 20
Meine Nachbarn leihen mir Geld, damit ich nach Cape Town fahren kann, um meinen Mann zu suchen.
konkret, 1982
Kirche weiß sich neuerdings auch ihren muslimischen Nachbarn gegenüber verantwortlich.
Dorman, H. G. jr.: Islam. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19639
Auf jeden von uns kommen also 2 699 999 999 Nachbarn.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 18884
Zitationshilfe
„Nachbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachbar>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachbalz
Nachauflage
nacharten
nacharbeiten
Nacharbeit
Nachbarbezirk
Nachbardisziplin
Nachbardorf
Nachbarfamilie
Nachbarfrau