Nachbarsjunge, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachbarsjungen · Nominativ Plural: Nachbarsjungen
Nebenformen norddeutsch, mitteldeutsch, umgangssprachlich Nachbarsjunge · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachbarsjungen · Nominativ Plural: Nachbarsjungs/Nachbarsjungens
Nebenformen Nachbarjunge · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachbarjungen · Nominativ Plural: Nachbarjungen
Nebenformen norddeutsch, mitteldeutsch, umgangssprachlich Nachbarjunge · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachbarjungen · Nominativ Plural: Nachbarjungs/Nachbarjungens
Aussprache [ˈnaχbaːɐ̯sˌjʊŋə] · [ˈnaχbaːɐ̯ˌjʊŋə]
Worttrennung Nach-bars-jun-ge ● Nach-bar-jun-ge
Wortzerlegung NachbarJunge1

Verwendungsbeispiele für ›Nachbarsjunge‹, ›Nachbarjunge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann bat er den verwaisten Nachbarsjungen herein, und sie sprachen lange miteinander.
Die Zeit, 25.06.2007, Nr. 26
Das ist natürlich nicht sein wahrer Name - so hat ihn mal ein englischer Nachbarsjunge genannt.
Bild, 02.01.2006
Im März 1999 hatte er gestanden, seit 1997 an einem Nachbarsjungen wiederholt sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2001
Der gestand nach anfänglichem Leugnen, den Nachbarsjungen zufällig getroffen und mehrfach auf den Kopf geschlagen zu haben.
Die Welt, 01.09.2005
Morgens hatte Ria dem Nachbarsjungen im Garten ihre ausrasierten Schenkelpartien im Bikini präsentiert.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 198
Zitationshilfe
„Nachbarsjunge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachbarsjunge>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachbarinsel
Nachbarin
Nachbarhaus
Nachbargrundstück
Nachbargebiet
Nachbarklasse
Nachbarland
nachbarlich
Nachbarorgan
Nachbarort