Nachbarschaftshilfe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Nach-bar-schafts-hil-fe
Wortzerlegung  Nachbarschaft Hilfe
eWDG

Bedeutung

gegenseitige Hilfe der Nachbarn
Beispiel:
sozialistische Nachbarschaftshilfe

Typische Verbindungen zu ›Nachbarschaftshilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachbarschaftshilfe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachbarschaftshilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von der privaten Nachbarschaftshilfe unterscheidet sich geschäftsmäßige Hilfe hauptsächlich durch ihr wiederholtes Auftreten, also ihren Umfang.
Der Tagesspiegel, 16.07.2003
Wie später noch viele Male, rückte sie zu ihrem ersten Einsatz als Nachbarschaftshilfe aus.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.2002
Oder müßte man nicht anfangen, Solidarität auf die Idee der Nachbarschaftshilfe zu gründen?
Die Zeit, 24.01.1994, Nr. 04
Experten bringen es - oft mit sogenannter "Nachbarschaftshilfe" - auf erheblich mehr.
Bild, 26.08.1998
Dazu gehört auch Nachbarschaftshilfe in Notzeiten wie jetzt für die Erdbebenopfer von Kobe, der von dem schweren Beben am letzten Dienstag besonders stark betroffenen Hafenstadt.
o. A. [gh]: Yakuza. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Zitationshilfe
„Nachbarschaftshilfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachbarschaftshilfe>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachbarschaftshaus
nachbarschaftlich
Nachbarschaft
Nachbarrepublik
Nachbarreich
Nachbarschaftsverband
Nachbarschaftsvertrag
Nachbarschaftszentrum
Nachbarsfamilie
Nachbarsfrau