Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nachbarvilla, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Nach-bar-vil-la
Wortzerlegung Nachbar Villa

Verwendungsbeispiele für ›Nachbarvilla‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einmal in Kauflaune erwarb er auch gleich noch die Nachbarvilla. [Bild, 19.02.2005]
Er floh in den Hof der Nachbarvilla, wurde dort vom Besitzer mit einem Besen verjagt. [Bild, 06.09.1999]
Im Hochparterre arbeitet sie mit Blick auf die Gärten der Nachbarvillen. [Die Zeit, 24.05.2006, Nr. 22]
In der verlassenen Nachbarvilla hat das Strauchwerk den Terrassenboden gesprengt. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2002]
Vielleicht war der plötzliche Erdrutsch, der im letzten Jahr eine Nachbarvilla den Hang hinunter beförderte, dafür mitausschlaggebend. [Die Welt, 30.11.2005]
Zitationshilfe
„Nachbarvilla“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachbarvilla>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachbartisch
Nachbarstaat
Nachbarsprache
Nachbarsmädchen
Nachbarsleute
Nachbarvolk
Nachbarwissenschaft
Nachbarwohnung
Nachbarzimmer
Nachbau