Nachbearbeitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachbearbeitung · Nominativ Plural: Nachbearbeitungen
WorttrennungNach-be-ar-bei-tung

Thesaurus

Synonymgruppe
Nachbearbeitung · ↗Nachbereitung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufnahme Aufwand Computer Film Filmmaterial Möglichkeit PC Produktion Schnitt Text aufwendig bedürfen digital eignen elektronisch erfordern ermöglichen herumkommen manuell spezialisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachbearbeitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Langwierig ist die Nachbearbeitung, es kann anfangs, wenn die Sprache noch nicht vertraut ist, Tage dauern, bis eine Minute Aufnahme transkribiert ist.
Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38
Aber auch hier klappt das nicht zwischen allen Programmen reibungslos, nicht selten ist zumindest eine manuelle Nachbearbeitung erforderlich.
C't, 2001, Nr. 10
Seine leichte Formgebung bei verhältnismäßig niedrigen Temperaturen ohne Nachbearbeitungen ermöglichte eine wirtschaftliche Massenfertigung.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 262
Die Außenfläche der Rohre wurde mit Sand geglättet und geschliffen, eine Nachbearbeitung der Innenfläche erfolgte nicht.
Dräger, Hans-Heinz: Blasinstrumentenbau. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3187
Rohes Holz oder auf ein Richtmaß vorgearbeitete Teile bedürfen in den meisten Fällen ebenso einer Nachbearbeitung wie flächige Durchbrüche und Paßstücke.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 46
Zitationshilfe
„Nachbearbeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachbearbeitung>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachbaulizenz
nachbauen
Nachbau
Nachbarzimmer
Nachbarwohnung
Nachbeben
nachbehandeln
Nachbehandlung
Nachbeize
nachbeizen