Nachfolger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Nach-fol-ger
Wortzerlegung nachfolgen-er
Wortbildung  mit ›Nachfolger‹ als Erstglied: ↗Nachfolgerin · ↗Nachfolgerschaft  ·  mit ›Nachfolger‹ als Letztglied: ↗Amtsnachfolger · ↗Rechtsnachfolger
eWDG

Bedeutung

jmd., der jmdm. in seinem Amt, seiner Funktion nachfolgt
Beispiele:
jmds. Nachfolger werden
er hat keinen Nachfolger für sein Geschäft, ist ein würdiger Nachfolger

Thesaurus

Synonymgruppe
Nachfolger (im Amt) · ↗Nachrücker · ↗Neubesetzung
Assoziationen
  • (jemandem) im Amt folgen · ↗(jemandem) nachfolgen · (jemandes) Nachfolger sein  ●  (die / jemandes) Nachfolge antreten  Hauptform · (jemanden) beerben (als)  fig. · (jemandes) Erbe antreten  fig.
  • (es jemandem) gleichtun · ↗(jemandem) nacheifern · (jemanden) als Vorbild nehmen · (sich jemanden) zum Beispiel nehmen · (sich jemanden) zum Vorbild nehmen · (sich) (ein) Beispiel nehmen an  ●  in jemandes Fußstapfen treten  fig. · ↗(es jemandem) nachtun  geh. · (sich) eine Scheibe abschneiden (von)  ugs., fig.
  • (jemandes) Wunschkandidat · ↗(politischer / geistiger / ...) Ziehsohn · Wunsch-Nachfolger  ●  ↗Protegé  geh., franz.
  • Junior  männl. · ↗Juniorchef  männl. · Juniorchefin  weibl. · Juniorin  weibl.
  • (als Kandidat) aufgestellt · ↗(der / die / das) nächste · ↗angehend · designiert · ↗in spe · kommend · ↗künftig · nominiert · vorgesehen (für) · ↗zukünftig  ●  (für einen Posten) gehandelt werden  ugs., fig. · (schon als ...) gehandelt werden  ugs., fig. · als heißer Kandidat gelten  ugs., fig. · im Gespräch sein (als)  ugs.
  • (der/die) Noch-... · noch im Amt · scheidend · zur Ablösung anstehend

Typische Verbindungen zu ›Nachfolger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachfolger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachfolger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Suche nach einem Nachfolger für Schwarz werde er sich auch weiterhin nicht öffentlich äußern.
Die Zeit, 18.01.2013 (online)
Seine Nachfolger kämpfen vor allem gegen Barone im eigenen Land.
o. A. [mas]: Schottland. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Nichts hat mir ferner gelegen, als mit meinem Nachfolger zu konkurrieren.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 292
Über seine Nachfolger versagt das auf uns gekommene Material so gut wie völlig.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 22080
Wie erwartet, steckt mein Nachfolger tief in den roten Zahlen.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 51
Zitationshilfe
„Nachfolger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachfolger>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachfolgepartei
Nachfolgeorganisation
nachfolgen
Nachfolgemodell
Nachfolgekandidat
Nachfolgeregelung
Nachfolgerin
Nachfolgerschaft
Nachfolgeserie
Nachfolgestaat