Nachhaltigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Nach-hal-tig-keit
Wortzerlegung  nachhaltig -keit
Wortbildung  mit ›Nachhaltigkeit‹ als Erstglied: Nachhaltigkeitsziel

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufrechterhaltbarkeit · Nachhaltigkeit · Zukunftsfähigkeit  ●  Enkeltauglichkeit  ugs.
Unterbegriffe
  • Kreislaufgesellschaft · Kreislaufwirtschaft  ●  CE  engl., Abkürzung · Circular Economy  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Nachhaltigkeit‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachhaltigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachhaltigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo sehen Sie derzeit die größten Defizite in der Umsetzung der Nachhaltigkeit?
Der Tagesspiegel, 01.10.2003
Aber bedingen die neuen medialen Technologien eine neue Form der Nachhaltigkeit?
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2002
Die Sicherheit und Nachhaltigkeit dieser Wirkung war ihnen schier unbegreiflich.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 13
Das betrifft gleichermaßen die Stärke der Reaktion wie die Nachhaltigkeit des Erlebens.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 115
Sie sind an Nachhaltigkeit des Ausdrucks nicht der in ihnen enthaltenen eigentlichen Novelle überlegen.
Benjamin, Walter: Goethes Wahlverwandtschaften. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1925], S. 160
Zitationshilfe
„Nachhaltigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachhaltigkeit>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachhaltig
nachhalten
Nachhallzeit
nachhallen
Nachhall
Nachhaltigkeitsfaktor
Nachhaltigkeitsstrategie
Nachhaltigkeitsziel
Nachhand
nachhängen