Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nachhaltigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachhaltigkeit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Nach-hal-tig-keit
Wortzerlegung nachhaltig -keit
Wortbildung  mit ›Nachhaltigkeit‹ als Erstglied: Nachhaltigkeitsfaktor · Nachhaltigkeitsziel

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufrechterhaltbarkeit · Nachhaltigkeit · Zukunftsfähigkeit  ●  Enkeltauglichkeit  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Nachhaltigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachhaltigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachhaltigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einer Nachhaltigkeit in globalem Rahmen sind wir also weit entfernt. [o. A.: Ist Nachhaltigkeit nur eine Worthülse? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Fachleute bescheinigen der Regierung inzwischen einen echten Willen zu mehr Nachhaltigkeit. [Die Zeit, 19.11.2012, Nr. 47]
So groß war die Chance auf Nachhaltigkeit noch nie wie nach diesem "zweiten Olympia". [Die Zeit, 09.09.2012 (online)]
Wie immer ist auch hier Nachhaltigkeit eine Frage des Bewusstseins. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Die Sicherheit und Nachhaltigkeit dieser Wirkung war ihnen schier unbegreiflich. [May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 13]
Zitationshilfe
„Nachhaltigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachhaltigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachhallzeit
Nachhall
Nachgärung
Nachguss
Nachgrabung
Nachhaltigkeitsfaktor
Nachhaltigkeitsstrategie
Nachhaltigkeitsziel
Nachhand
Nachhausekunft