Nachlassverwalter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachlassverwalters · Nominativ Plural: Nachlassverwalter
Aussprache 
Worttrennung Nach-lass-ver-wal-ter
Wortzerlegung NachlassVerwalter
Ungültige Schreibung Nachlaßverwalter
Rechtschreibregeln § 2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache gerichtlich Bevollmächtigter, der den Nachlass verwaltet und die Gläubiger befriedigt

Typische Verbindungen zu ›Nachlassverwalter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachlassverwalter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachlassverwalter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Nachlassverwalter stellte fest, dass Waren im Wert von 5771 Euro gekauft worden waren.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.2002
Eine Begründung für ihre Entscheidung haben die Nachlaßverwalter nicht gegeben.
Die Zeit, 20.05.1999, Nr. 21
Er ist nur mehr Nachlassverwalter und arbeitet schon auf Abruf.
Die Welt, 29.01.2003
Der Nachlaßverwalter ist für die Verwaltung des Nachlasses auch den Nachlaßgläubigern verantwortlich.
o. A.: Bürgerliches Gesetzbuch. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Der Nachlaßverwalter verwaltet den Nachlaß und erfüllt die Nachlaßverbindlichkeiten; er ist im Rahmen seiner Befugnisse gesetzlicher Vertreter der Erben.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24452
Zitationshilfe
„Nachlassverwalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachlassverwalter>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachlassverbindlichkeiten
Nachlassstundung
Nachlassprozess
Nachlasspflegschaft
Nachlasspfleger
Nachlassverwaltung
Nachlauf
nachlaufen
Nachläufer
nachlauschen