Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nachrichtenagentur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachrichtenagentur · Nominativ Plural: Nachrichtenagenturen
Aussprache 
Worttrennung Nach-rich-ten-agen-tur
Wortzerlegung Nachricht Agentur
eWDG

Bedeutung

Agentur, die Nachrichten, besonders politische, aus aller Welt sammelt und an Presse, Rundfunk und Fernsehen verbreitet
Beispiel:
diese Nachricht wurde von allen wichtigen Nachrichtenagenturen der Welt verbreitet

Typische Verbindungen zu ›Nachrichtenagentur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachrichtenagentur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachrichtenagentur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichtete kurz nach der Explosion von mehreren zivilen Opfern. [Die Zeit, 23.06.2013 (online)]
Amerikanischen Nachrichtenagenturen zufolge sind das viermal so viele wie im gesamten Jahr zuvor. [Die Zeit, 16.01.2013 (online)]
Weitere 78 seien verletzt worden, berichtete die staatliche libanesische Nachrichtenagentur. [Die Zeit, 19.10.2012 (online)]
Er sei aus dem Amt entlassen worden, teilte eine staatliche Nachrichtenagentur mit. [Die Zeit, 06.08.2012, Nr. 32]
Am Sonntag Abend zeigten sie mir das Haus ihrer Nachrichtenagentur. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1946. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1946], S. 316]
Zitationshilfe
„Nachrichtenagentur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachrichtenagentur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachrichtenabteilung
Nachricht
Nachreife
Nachrede
Nachrangstraße
Nachrichtenausgabe
Nachrichtenblatt
Nachrichtenbüro
Nachrichtendienst
Nachrichtenfaktor