Nachschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachschlag(e)s · Nominativ Plural: Nachschläge
Aussprache
WorttrennungNach-schlag
Grundformnachschlagen
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Musik Verzierung
a)
am Ende eines Trillers
b)
zwischen zwei Tönen
2.
Soldatensprache eine weitere, zusätzliche Portion Essen
Beispiel:
einen Nachschlag fassen, bekommen, verlangen

Thesaurus

Synonymgruppe
Beigabe · ↗Bonus · ↗Dreingabe · ↗Extra · Nachschlag · ↗Naturalrabatt · ↗Zugabe  ●  ↗Bonbon  fig. · ↗Draufgabe  österr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aussicht Gehalt Lohn Million Thriller aushandeln beantragen bekommen bestellen bewilligen bitten erneut fett finanziell fordern fällig gefordert genehmigen gewähren holen kassieren kräftig ordentlich satt servieren vereinbaren verlangen winken zahlen üppig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachschlag‹.

Zitationshilfe
„Nachschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachschlag>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachschlafen
nachschieben
nachschicken
nachschenken
nachschauen
nachschlagen
Nachschlagewerk
nachschleichen
nachschleifen
Nachschlüssel