Nachsendeantrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachsendeantrag(e)s · Nominativ Plural: Nachsendeanträge
WorttrennungNach-sen-de-an-trag

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Nachsendung (veranlassen) · (einen) Nachsendeantrag (stellen) · (einen) Nachsendeservice (beauftragen)  ●  (einen) Nachsendeauftrag (erteilen)  variabel
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schauspieler richtet einen Nachsendeantrag ein und lässt sich die eigene Post ins Studio schicken.
Die Welt, 14.03.2003
Wie viele der Geschäftsleute aufgegeben hätten und weg gezogen seien, lasse sich anhand der Nachsendeanträge abschätzen.
Die Welt, 07.10.2002
Da im Gegensatz zur gelben Post ein Nachsendeantrag nicht sichergestellt ist, wird Sie der Provider-Wechsel sehr viel Arbeit kosten.
C't, 1997, Nr. 2
Die Tochter ging zum zuständigen Postamt und beantragte eine Art Nachsendeantrag an ihre häusliche Adresse.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.1994
Allerdings beträgt die Mindestlaufzeit für einen solchen Nachsendeantrag 14 Tage, betont Eike Böttcher vom Internetvergleichsportal posttip. de.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Zitationshilfe
„Nachsendeantrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachsendeantrag>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachsehen
nachschwingen
nachschwelen
nachschwatzen
nachschütten
nachsenden
Nachsendung
nachservieren
nachsetzen
Nachsicht