Nachspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Nachspiel(e)s · Nominativ Plural: Nachspiele
Aussprache  [ˈnaːχʃpiːl]
Worttrennung Nach-spiel
Wortzerlegung  nach- Spiel
Grundform nachspielen
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Ereignis, Tätigkeit nach einem Spiel
a)
einem Bühnenwerk, Musikstück o. Ä. nachgestelltes kleineres, abschließendes Stück
Kollokationen:
in Koordination: Vor-, Zwischen- und Nachspiel
Beispiele:
Nach der Uraufführung von 1958 im Zürcher Schauspielhaus, wo sich Max Frisch mit der Rezeption seines Stücks »Biedermann und die Brandstifter« missverstanden fühlte, schob er rasch ein Nachspiel in der Hölle nach. Nicht der windelweiche Opportunismus des biederen Bürgers und Jedermanns gegenüber dem Zünseln des Kommunismus, sondern jener gegenüber dem Nazitum sollte in den Fokus genommen werden. [Neue Zürcher Zeitung, 28.02.2014]
Sie [die Komponistin Winsome Evans] läßt ihre Musiker Zwischenspiele und Verzierungen improvisieren, bringt Zitate aus ganz unterschiedlichen Stücken zusammen, verwendet orientalische Skalen in der Vermittlung durch jüdische Musik oder Klänge vom Balkan, komponiert neue Vor‑ und Nachspiele und behutsame Harmonisierungen einstimmiger Melodien. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.12.2000]
Technisch ist das Orchester nicht in allen Lagen sattelfest, im Nachspiel zu der Szene Hagens und Alberichs fehlt es den Hörnern an Intonation und Linie[…]. [Berliner Zeitung, 09.12.1998]
Die toten Augen, Bühnendichtung in 1 Akt, Vorspiel und Nachspiel von Eugen d’Albert. [Fath, Rolf: Reclams Opernlexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001, S. 2515 [1998]]
[Regisseur] Serban und sein Bühnenbildner Richard Hudson lassen alle Szenen einschließlich Vor‑ und Nachspiel in einem großen, sich lang nach hinten ziehenden und verengenden Kasten spielen[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.1993]
Eines Sonntags merkten die Andächtigen, daß der Organist in der Alten Kirche anders spielte als sonst; es lag so ein ganz neuer, besonderer Schwung in dem Präludium wie in dem Nachspiel. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1912]
b)
nachträglicher, abschließender Teil eines Mannschaftsspiels, Nachspielzeit
Beispiele:
Das Tor im Nachspiel kann Folgen haben [Überschrift] […] Am Schluß der 92 Minuten – der Schiedsrichter ließ in der zweiten Halbzeit zwei Minuten nachspielen – konnte nur [der Trainer] Horst Koppel zufrieden sein, eher mit dem Ergebnis als dem Spiel seiner Mannschaft, die den 30.000 im Westfalenstadion keineswegs eine rauschende Ballnacht bescherte. [Neues Deutschland, 19.09.1990]
Ost [Spieler beim Bridge] muss A nehmen und Süd schnappt mit 8. Er kassiert A und da Süd den ersten Stich mit der 8 stach, kann sich West auch durch Spiel des Buben nicht schützen. Denn Süd spielt 2, bringt West zu Stich, der mit seinem Nachspiel Süd die Gelegenheit gibt, zum Tisch zu kommen. [Welt am Sonntag, 30.08.2015]
Entscheidend bei diesem Video ist, dass er uns alle bittet, die wir voraus gegangen sind, jetzt so viel wie möglich anderen Menschen zu helfen […]. Er teilt uns auch mit, dass wir noch einmal in einer Art Nachspiel sind, wie beim Fussball und […] jetzt all jenen helfen können, die dies noch nicht selbst geschafft haben. [Einfache Meditationen, 07.06.2013, aufgerufen am 05.06.2015]
Real Madrid gewinnt Nachspiel [Überschrift] Durch ein Elfmetertor von Zinedine Zidane in der insgesamt 88. Spielminute hat Real Madrid das am Mittwochabend zu Ende ausgetragene Spiel der Primera Division gegen Real Sociedad San Sebastian noch 2:1 gewonnen. [Der Tagesspiegel, 06.01.2005]
c)
beim Geschlechtsverkehr   dem eigentlichen Geschlechtsakt folgender, ihn abschließender Austausch von Zärtlichkeiten
Grammatik: Plural ungebräuchlich
Beispiele:
Über Zärtlichkeit und Penetration, Vorspiel und Nachspiel, Verhütung und Schwangerschaft. [Der Spiegel, 08.05.2007 (online)]
Deswegen hatten die Leute Sex – wegen des Nachspiels, der stillen Vertrautheit, des Redens. [Welt am Sonntag, 21.03.2004]
Die Flensburgerin Tina […] und ihr Freund Shain […] kennen einen anderen coolen Trick: »Wir ziehen Satinbettwäsche auf: Die ist glatt auf der Haut und kühlt schön. Statt Nachspiel gönnen wir uns eine kalte Dusche – zusammen.« Bei den beiden wirkt die Wärme nicht wie ein Libido‑Killer. [Bild am Sonntag, 10.08.2003]
Macht Sex ohne Vorspiel mehr Spaß, wenn man stattdessen aufs Nachspiel verzichtet? [Bild, 22.01.2002]
2.
übertragen meist unangenehme Folge einer vorausgegangenen Handlung
Grammatik: Plural ungebräuchlich
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein juristisches, gerichtliches, parlamentarisches, strafrechtliches, unangenehmes, disziplinarisches Nachspiel
als Akkusativobjekt: ein Nachspiel ankündigen, befürchten
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit einem Nachspiel drohen, rechnen; für ein Nachspiel sorgen
Beispiele:
Wegen des Motivs auf einem Düsseldorfer Rosenmontagswagen will der polnische Außenminister in Berlin intervenieren. Er sieht in dem Motiv eine »Verachtung der Polen«. Ein Düsseldorfer Rosenmontagswagen könnte in Polen ein diplomatisches Nachspiel haben. [Die Zeit, 09.02.2016 (online)]
Während der Schadensersatzprozess mit dem im Frühjahr geschlossenen Vergleich beigelegt ist, droht noch ein strafrechtliches Nachspiel. [Der Spiegel, 02.08.2014 (online)]
Aus Protest lassen sich sieben Soldaten eines Ulmer Luftwaffenausbildungsregiments die Köpfe ratzekahl rasieren. Damit kommen sie in die Truppenzeitung »bundeswehr aktuell«, die von […] Oberstleutnant Hans‑Jürgen E[…] geleitet wird. Der titelt: »Ulmer Kahlschlag.« Für Wehrminister Helmut Schmidt hat die Hair‑Force‑Farce ein erfreuliches Nachspiel. In Aachen wird er zum Ritter »Wider den tierischen Ernst« geschlagen. [Bild am Sonntag, 14.06.2009]
Für die Täter hatte der brutale Überfall gestern ein Nachspiel vor dem Amtsgericht. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.1999]
Wegen des Verdachts der Annahme von Vergünstigungen droht Hombach nun auch ein juristisches Nachspiel der Affäre. [Die Welt, 16.08.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Nachspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachspiel‹.

Zitationshilfe
„Nachspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachspiel>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachspeise
Nachspann
nachspähen
Nachsorgeuntersuchung
nachsorgen
nachspielen
Nachspielzeit
nachspionieren
nachsprechen
Nachsprecher