Nachtflug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nachtflug(e)s · Nominativ Plural: Nachtflüge
Aussprache
WorttrennungNacht-flug
WortzerlegungNachtFlug
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
Flug während der Nachtstunden
Beispiele:
Am frühen Morgen nach sechs Stunden Nachtflug mit dem Regierungs-Airbus aus Berlin gelandet, rauschte von der Leyen mit dem riesigen Tross von 43 Reportern zum Frühstück in die Kantine. [Spiegel, 22.12.2013 (online)]
Der Rückflug […] startet in Panama-Stadt als Nachtflug am frühen Abend und landet am Vormittag des darauffolgenden Tages in Frankfurt. [Der Standard, 05.02.2015]
Er hat einen Nachtflug von San Francisco auf sich genommen, um in New York dabei zu sein. [Die Zeit, 27.03.2013, Nr. 14]
Er brachte vor einiger Zeit das Kunststück fertig, gleichzeitig in London und in Rom zu filmen, mit Hilfe von 30 Nachtflügen. [Der Spiegel, 14.03.1951, Nr. 11]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Nachtflüge einstellen, streichen
als Aktivsubjekt: der Nachtflug dauert [8 Stunden]
2.
Flugbewegung (1), Vorgang des Starts oder der Landung eines Flugzeugs während der Nachtstunden
Beispiele:
Der Lärm von Nachtflügen schädigt die Gefäße und führt zu einem höheren Bluthochdruck. [Der Standard, 22.08.2014]
Der zweite Flug fällt aus, dafür reicht die Zeit nicht mehr: Nachtflüge sind verboten. [Neue Zürcher Zeitung, 13.05.2016]
Das Bundesverwaltungsgericht hatte vor zwei Wochen diese ganztägige Nutzung [der Start- und Landebahn] genehmigt, Nachtflüge aber auf den Frachtexpreßverkehr beschränkt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.11.2006]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die vorgesehenen, zusätzliche Nachtflüge
als Akkusativobjekt: Nachtflüge einstellen, streichen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Verbot von Nachtflügen
als Genitivattribut: eine Einschränkung der Nachtflüge

Typische Verbindungen zu ›Nachtflug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auflage Ausweitung Beschränkung Einschränkung Flug Flughafen Klage Neuregelung Regelung Verbot Wind Zahl abstürzen einschränken genehmigen streichen unbeschränkt verbieten vorgesehen zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachtflug‹.

Zitationshilfe
„Nachtflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtflug>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachtfarbig
nachtfarben
Nachtfalter
Nachtfahrverbot
Nachtfahrt
Nachtflugverbot
Nachtfrost
Nachtgast
Nachtgebet
Nachtgefecht