Nachtgewölk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNacht-ge-wölk (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
Zerrissenes Nachtgewölk überjagte den Himmel [ViebigTägl. Brot197]
Zitationshilfe
„Nachtgewölk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtgewölk>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtgewand
Nachtgetier
Nachtgestirn
Nachtgespenst
Nachtgeschirr
Nachtglocke
Nachtgrau
Nachthafen
Nachthaube
Nachthemd