Nachtkälte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachtkälte · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Nacht-käl-te
Wortzerlegung Nacht Kälte

Verwendungsbeispiele für ›Nachtkälte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei eisiger Nachtkälte in 1000 Meter Höhe schwanden die Chancen jedoch zusehends. [Die Welt, 29.12.2003]
Bei eisiger Nachtkälte in 1000 Metern Höhe schwanden die Chancen jedoch zusehends. [Der Tagesspiegel, 29.12.2003]
Addo sei betrunken gewesen und offensichtlich in der tiefen Nachtkälte erfroren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Erst als ihn die eisige Nachtkälte übermannt, kommt er kleinlaut herein und darf seinen Platz in der Gemeinschaft einnehmen. [Die Zeit, 24.09.1976, Nr. 40]
Die Nachtkälte und das Schicksal der Region drücken die Menschen zusammen. [Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Nachtkälte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtk%C3%A4lte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtkriterium
Nachtkostüm
Nachtkonzert
Nachtklub
Nachtklinik
Nachtkästchen
Nachtkühle
Nachtlager
Nachtlandung
Nachtleben