Nachtlandung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachtlandung · Nominativ Plural: Nachtlandungen
Worttrennung Nacht-lan-dung
Wortzerlegung NachtLandung
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
(tendenziell gefährlichere oder Lärmschutzbestimmungen zuwiderlaufende) Landung (1 a) eines Luftfahrzeuges während der Nachtstunden
Beispiele:
Besonders Nachtlandungen [auf einem Flugzeugträger] gelten unter den Fliegern als schwer und heikel. Beim Anflug auf das Schiff sehen sie nichts als die schwache Beleuchtung der Landezone und den »Ball«; Himmel und Meer verbinden sich zu einer schwarzen Masse. [Die Welt, 17.06.2000]
Unbürokratisch und kurzfristig erteilte er [der Beamte der Luftfahrtbehörde] die Erlaubnis für eine Nachtlandung am Freitagmorgen um 3.23 Uhr auf dem Neuenlander Feld. Normalerweise ist dort um 22.30 Uhr Dienstschluss, weil der Flughafen in Stadtnähe liegt. [Die Welt, 18.03.2000]
Mit einer spektakulären Nachtlandung kam der Space‑Shuttle Endeavour in der Nacht zu Montag zurück auf die Erde. Um 4.21 Uhr MEZ landete die Raumfähre auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US‑Staat Florida. [Die Zeit, 09.01.2012 (online)]
Noch radikaler ging im vorigen Jahr der »Internationale Pilotenverband« vor, als er sich weigerte, auf dem Flughafen Kairo Nachtlandungen zu gestatten, nachdem eine ägyptische Iljuschin an dem gleichen gefährlichen Hügel zu Bruch ging, an dem wenige Monate vorher der Absturz einer Boeing 707 […] 119 Tote gekostet hatte. [Die Zeit, 23.09.1966 (online)]
Der Flughafen ist mit einer neuzeitlichen Nachtbefeuerungsanlage für Nachtlandungen ausgestattet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
2.
selten nächtliches Absetzen von Truppen von der See her (oder aus der Luft) auf feindliches Territorium
Unterbegriff von Landung (2)
Beispiele:
Vier Tage später erreichten in der Nacht die amphibischen Schiffe ihre Ausgangsstellungen und begannen eine dramatische Nachtlandung. Am folgenden Tag begannen deutsche Flugzeuge die Brückenköpfe anzugreifen. [USS WILLIAM M HOBBY (APD-95), 23.04.2015, aufgerufen am 15.12.2016]
Das Pentagon hat mit den Fernsehanstalten ein Abkommen über die Berichterstattung abgeschlossen. Die TV‑Leute erklärten sich dazu bereit, bei einer Nachtlandung der Truppen […] auf Scheinwerfer zu verzichten. Allerdings bestanden die networks darauf, daß ihre Kamerateams während der Invasion auf haitianische Hausdächer klettern werden. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.1994]
Die Brigade wagte zum Beispiel eine Nachtlandung durch nicht kartierte Riffe in Booten mit Außenbordmotoren. [Der Spiegel, 06.10.1965]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Nachtlandung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtlandung>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtlager
Nachtkühle
Nachtkriterium
Nachtkostüm
Nachtkonzert
Nachtleben
Nachtleerung
nächtlich
nächtlicherweile
nächtlicherweise