Nachtragsetat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungNach-trags-etat
WortzerlegungNachtragEtat

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beratung Entwurf Haushaltsjahr Verabschiedung Vorlage aufstellen berücksichtigen beschließen einbringen nötig verabschieden verabschiedet veranschlagen vorlegen vorsehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachtragsetat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die hohen Schulden aus dem Nachtragsetat sind nicht ihre Schuld.
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Wenigstens sollte bei den anstrengenden Beratungen über den Nachtragsetat keine Übellaunigkeit aufkommen.
Der Tagesspiegel, 01.02.2003
Von einem Nachtragsetat aber will der Minister derzeit nichts wissen.
Die Welt, 08.07.1999
Die Summe wurde in den Nachtragsetat gestellt und durch beide Häuser bewilligt.
Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 1759
Der Nachtragsetat für 1918 und ein Notetat für 1919 finden die Zustimmung der Nationalversammlung.
o. A.: 1919. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 300
Zitationshilfe
„Nachtragsetat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtragsetat>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachträglichkeit
nachträglich
nachträgerisch
nachtragend
nachtragen
Nachtragshaushalt
Nachtragskredit
Nachtragsverteilung
Nachtraubvogel
nachtrauern