Nachtschicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Nacht-schicht (computergeneriert)
Wortzerlegung NachtSchicht
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
nachts geleistete Schicht
Beispiele:
zur Nachtschicht gehen
er hat diese Woche Nachtschicht
der Bergmann fährt zur Nachtschicht ein, fährt Nachtschicht
umgangssprachlichheute muss ich eine Nachtschicht einlegen (= die Nacht durcharbeiten)
Zum Unglück war der Vater auf Nachtschicht [MarchwitzaJugend53]
2.
nachts arbeitende Belegschaft
Beispiele:
die Nachtschicht beim Paketdienst
bald wird uns die Nachtschicht ablösen

Typische Verbindungen zu ›Nachtschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachtschicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachtschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor einem Jahr hatte er sich in einer Nachtschicht in fünf Sätzen durchgesetzt.
Die Zeit, 30.08.2013 (online)
Gearbeitet wird auch hier in Nachtschicht von 20 bis 6 Uhr.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1995
Gestern brachte er seinen Cousin aus der Nachtschicht mit nach Hause.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 114
Da war ich eine Zeit auf Nachtschicht, da hat er mich da entdeckt!
Runge, Erika (Hg.), Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 1
Gewartet und gehofft hatte er seit langem darauf, spätestens seit der Nachtschicht im Frost.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 326
Zitationshilfe
„Nachtschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtschicht>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtschattengewächs
Nachtschatten
Nachtsanatorium
nachts
Nachtrupp
Nachtschlaf
nachtschlafend
Nachtschmetterling
Nachtschnellzug
Nachtschränkchen