Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Nachtschicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachtschicht · Nominativ Plural: Nachtschichten
Aussprache 
Worttrennung Nacht-schicht
Wortzerlegung Nacht Schicht
eWDG

Bedeutungen

1.
nachts geleistete Schicht
Beispiele:
zur Nachtschicht gehen
er hat diese Woche Nachtschicht
der Bergmann fährt zur Nachtschicht ein, fährt Nachtschicht
umgangssprachlichheute muss ich eine Nachtschicht einlegen (= die Nacht durcharbeiten)
Zum Unglück war der Vater auf Nachtschicht [ MarchwitzaJugend53]
2.
nachts arbeitende Belegschaft
Beispiele:
die Nachtschicht beim Paketdienst
bald wird uns die Nachtschicht ablösen

Typische Verbindungen zu ›Nachtschicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachtschicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachtschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern brachte er seinen Cousin aus der Nachtschicht mit nach Hause. [Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 114]
Da war ich eine Zeit auf Nachtschicht, da hat er mich da entdeckt! [Runge, Erika (Hg.), Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 1]
Vor einem Jahr hatte er sich in einer Nachtschicht in fünf Sätzen durchgesetzt. [Die Zeit, 30.08.2013 (online)]
Drei bis vier Mal im Monat mussten wir außerdem nach einem solchen Tag noch eine Nachtschicht machen bis etwa 3 Uhr morgens. [Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06]
Wenn ich Lust dazu habe, fange ich gleich morgens an, ansonsten lege ich eine Nachtschicht ein. [Die Zeit, 02.10.2008, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Nachtschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachtschicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtschattengewächs
Nachtschatten
Nachtsanatorium
Nachträglichkeit
Nachtrupp
Nachtschlaf
Nachtschmetterling
Nachtschnellzug
Nachtschränkchen
Nachtschweiß