Nachttischschublade, die
GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNacht-tisch-schub-la-de (computergeneriert)
WortzerlegungNachttischSchublade
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bibel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachttischschublade‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Wirklichkeit langt ihm das noch nicht, denn er kackt auch in seine Nachttischschubladen rein.
Die Zeit, 25.11.1994, Nr. 48
Es ist ruhig und sauber, im Bett liegt es sich gut und das Neue Testament wartet in der Nachttischschublade.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2001
In einigen Hotels liegt es sogar schon neben der Bibel in der Nachttischschublade.
konkret, 1983
Der Kommissär versorgte die Zeitschrift in seiner Nachttischschublade und verschränkte die Hände hinter dem Kopf.
Dürrenmatt, Friedrich: Der Verdacht, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1953], S. 6
Der Richter schaltete das Mikrophon aus, holte sich aus der Nachttischschublade eine Zigarette und zündete sie an der Kerze an.
Jens, Walter: Nein, München: Piper 1968 [1950], S. 123
Zitationshilfe
„Nachttischschublade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachttischschublade>, abgerufen am 20.11.2017.

Weitere Informationen …