Nachvollziehbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachvollziehbarkeit · Nominativ Plural: Nachvollziehbarkeiten
WorttrennungNach-voll-zieh-bar-keit
Wortzerlegungnachvollziehbar-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Nachvollziehbarkeit · ↗Vergleichbarkeit · Vergleichspräzision
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Messmittel-Fähigkeitsanalyse · Messsystemanalyse · Prüfmittel-Fähigkeitsanalyse
Synonymgruppe
Nachvollziehbarkeit · ↗Wiederholbarkeit  ●  ↗Reproduzierbarkeit  Hauptform · ↗Reliabilität  fachspr. · Replizierbarkeit  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Nachvollziehbarkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Transparenz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachvollziehbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nachvollziehbarkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der mangelnden Nachvollziehbarkeit wird es wohl auch weiterhin leben müssen.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000
Und so sind es nur vorsichtig tastende Fragen, mit denen beim derzeitigen Stand der polizeilichen Erkenntnisse Spuren der Nachvollziehbarkeit gezogen werden können.
Die Welt, 03.08.2005
Dem Club geht es um sein Renommee und um die Nachvollziehbarkeit und Sicherheit von Wahlen.
Die Zeit, 26.10.2008, Nr. 29
Auf eine Überprüfung der vermeintlichen Nachvollziehbarkeit der Gründe muß leider verzichtet werden, da sie gar nicht erst genannt werden.
konkret, 1990
Der zentrale Knackpunkt bleibt jedoch nach wie vor die Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Wahlverfahrens selbst.
C't, 2001, Nr. 11
Zitationshilfe
„Nachvollziehbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachvollziehbarkeit>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachvollziehbar
nachversteuern
Nachversicherung
nachversichern
Nachvermächtnis
nachvollziehen
Nachvollzug
nachwachsen
Nachwahl
Nachwehe