Nachzahlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nachzahlung · Nominativ Plural: Nachzahlungen
Aussprache
WorttrennungNach-zah-lung (computergeneriert)
Wortzerlegungnachzahlen-ung
Wortbildung mit ›Nachzahlung‹ als Letztglied: ↗Gehaltsnachzahlung · ↗Steuernachzahlung
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
das Nachzahlen
Beispiel:
er wurde zur Nachzahlung des Geldbetrages verpflichtet
2.
das Nachgezahlte, die nachgezahlte Summe
Beispiel:
den Kühlschrank hatte sie sich von einer Nachzahlung gekauft

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfindung · ↗Belohnung · ↗Entschädigung · Nachzahlung · ↗Reparation · ↗Wiedergutmachung
Unterbegriffe
  • Kriegsentschädigungen · Reparationen · Reparationslasten · Reparationsleistungen · Reparationszahlungen · Schadensersatz für Kriegsschäden · Wiedergutmachungsleistungen
Assoziationen
Synonymgruppe
Nachzahlung · ↗Zuzahlung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betriebskosten Differenzbetrag Erstattung Finanzamt Heizkosten Kirchensteuer Krankengeld Langzeitkranker Lohnsteuer Milliardenhöhe Millionenhöhe Rentenbeitrag Sozialversicherungsbeitrag Spendenaffäre Steuerschuld Umlageschlüssel Vorauszahlung Vorzugsaktie Vorzugsaktionär Vorzugsdividende einklagen erstreiten etwaig fällig gefordert horrend millionenschwer saftig verdonnern verklagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nachzahlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kann ich die Steuer auch freiwillig im Voraus zahlen, um große Nachzahlungen zu vermeiden?
Bild, 16.06.2004
Für 2001 kämen noch Nachzahlungen in Höhe von rund 680 Millionen Mark hinzu.
Der Tagesspiegel, 05.05.2000
Und teile mir mit, warum Dich diese Fragen so brennend interessieren. Du schreibst von der Nachzahlung - ich glaubte nicht richtig zu sehen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 04.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Jetzt würde ich auch noch Scherereien wegen einer Nachzahlung kriegen!
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 100
Da der Tarif um einen Monat zurückdatiert war, erhielt er eine Nachzahlung.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 322
Zitationshilfe
„Nachzahlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nachzahlung>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachzahlen
Nachwuchswissenschaftler
Nachwuchstrainer
Nachwuchstalent
Nachwuchsspringer
nachzeichnen
Nachzeitigkeit
nachzerren
nachziehen
Nachzoll