Nackenstand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nackenstand(e)s · Nominativ Plural: Nackenstände
Aussprache [ˈnakn̩ˌʃtant]
Worttrennung Na-cken-stand
Wortzerlegung  Nacken Stand1
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Schulterstand (1), Kerze (3)
Beispiele:
Beim Bodenturnen […] ging die sechsjährige Lotte Fischer vom TV Markkleeberg nach einer Rolle vorwärts wieder in den Stand und nach einer Rolle rückwärts blitzschnell in den Nackenstand. [Leipziger Volkszeitung, 09.11.2017]
Aus der Rückenlage hebt der Übende die gestreckten und geschlossenen Beine hoch, kommt so in den Nackenstand (Kerze) und setzt die Hände dicht hinter den Schultern auf dem Boden auf. [Borrmann, Günter / Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule. Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 258]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Nackenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nackenstand>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nackenschutz
Nackenschlag
Nackenrolle
Nackenmähne
Nackenlinie
Nackenstarre
Nackenstütze
Nackenwaage
Nackenwirbel
nackig