Nacktszene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungNackt-sze-ne (computergeneriert)
WortzerlegungnacktSzene

Typische Verbindungen
computergeneriert

Film drehen geplant

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nacktszene‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Haben sich die Männer auch über die männlichen Nacktszenen aufgeregt?
Der Tagesspiegel, 18.02.2004
Und mit den Nacktszenen hat sie überhaupt gar keine Probleme.
Bild, 12.12.2002
Oder wie er sich zu Tode genierte, als er bei einem Film eine Nacktszene spielen sollte.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.2001
Hingegen halte ich es nicht für unmoralisch, daß in einem Film Nacktszenen gezeigt werden.
Die Zeit, 27.03.1964, Nr. 13
Eine Nacktszene mit Hildegard Knef (20 Sekunden) erregte allgemeine Entrüstung.
Der Spiegel, 25.04.1988
Zitationshilfe
„Nacktszene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nacktszene>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nacktschnecke
Nacktscanner
nacktsamig
Nacktsamer
Nacktphoto
Nackttänzerin
Nada
Nadel
Nadelarbeit
Nadelbaum