Nadelstärke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNa-del-stär-ke
WortzerlegungNadelStärke1
eWDG, 1974

Bedeutung

Durchmesser des Schaftes einer Nähnadel, Stricknadel, Häkelnadel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nadelstärke für den Schal mit der oben genannten Melange beträgt 10.
Die Zeit, 18.12.2012, Nr. 50
Und so beschäftigen sich die Studenten eben auch mit Wollarten und Nadelstärken, mit Bündchen und den vielen Möglichkeiten, rechte und linke Maschen zu kombinieren.
Die Zeit, 28.03.2011, Nr. 13
Steppen Sie darum zuerst an einem Probestück, bis Sie sicher sind, daß Garn- und Nadelstärke sowie Stichgröße für Ihren Stoff richtig sind.
Janusch, Antonie: Unser Schneiderbuch, Leipzig: Verlag für d. Frau 1979 [1965], S. 59
Zitationshilfe
„Nadelstärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nadelstärke>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nadelspitze
nadelspitz
Nadelpapier
Nadelöhr
nadeln
Nadelstich
Nadelstreifen
Nadelstreifenanzug
Nadelteppich
Nadelwald