Nagaika, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nagaika · Nominativ Plural: Nagaikas
Aussprache
WorttrennungNa-gai-ka (computergeneriert)
HerkunftRussisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Lederpeitsche (der Kosaken und Tataren) mit eingeflochtenen Kugeln

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir treiben nicht unsere Frauen und Kinder mit einer Nagaika zu ihrer Arbeit.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]
W. hatte nichts zu gestehen, auch nicht, nachdem sie ihn mit Nagaikas geschlagen und stundenlang abwechselnd von einer geheizten Blechzelle in eine Wasserzelle geschleppt hatten.
Die Zeit, 29.04.1954, Nr. 17
Zitationshilfe
„Nagaika“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nagaika>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naevus
nadlig
Nadler
Nadir
Naderer
Nagana
Nagel
Nagelbett
Nagelbettentzündung
Nagelbohrer