Namensänderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Namenänderung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungNa-mens-än-de-rung · Na-men-än-de-rung
WortzerlegungNameÄnderung
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
ich wünsche, daß diese Namensänderung rückgängig gemacht wird [Diggelm.Hinterlassenschaft47]

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Antrag Befürworter Umzug absegnen abstimmen beantragen begründen beschließen bewirken bloß erfolgen erzwungen folgend genehmigen geplant nachdenken offiziell rechtfertigen unterstreichen vollziehen vollzogen vornehmen wehren zustimmen zwingen ändern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Namenänderung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abgesehen von der Namensänderung gab es keine wesentlichen Änderungen an der Hardware.
C't, 1996, Nr. 9
Mit seinen Namensänderungen, mit seinen naiven Fragen kann er mich den gar so locker sitzenden Kopf kosten.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 246
Unerwünscht seien insbesondere Namensänderungen, durch die der jüdische Name eines Juden in einen anderen Namen geändert worden ist.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
Im zivilisatorischen Fortschreiten zählt die Kontinuität der Sache mehr als die Namensänderung.
Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 299
Die mit der Namensänderung der Universität signalisierte Kampagne gegen den freien Geist verschärft sich.
o. A.: 1947. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 17777
Zitationshilfe
„Namensänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Namensänderung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Namen
Namedropping
Name-Dropping
Name
Namaz
Namendeutung
Namenforschung
Namengeber
Namengebung
Namengedächtnis