Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Namensaktie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Namensaktie · Nominativ Plural: Namensaktien
Worttrennung Na-mens-ak-tie
Wortzerlegung Name Aktie

Thesaurus

Synonymgruppe
Namensaktie  ●  Namenaktie  schweiz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Namensaktie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Namensaktie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Namensaktie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings stehen die vinkulierten Namensaktien auch bei den Schweizern nicht immer in bestem Ruf. [Die Zeit, 12.06.1970, Nr. 24]
Das eingezahlte Kapital von 30 Millionen DM sei in Namensaktien umgewandelt worden. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2000]
Insgesamt hatte das Unternehmen zwei Millionen Namensaktien zum Kauf angeboten. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.2000]
Für je fünf alte Namensaktien kann zum Preis von 450 DM ein neues Papier bezogen werden. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.1994]
Die Befürworter der Namensaktien sehen diese Form als Schutz gegen feindliche Übernahmen. [Die Welt, 24.09.2003]
Zitationshilfe
„Namensaktie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Namensaktie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Namenregister
Namennennung
Namenlosigkeit
Namenliste
Namenkunde
Namensbruder
Namenschild
Namensdeutung
Namensetikett
Namensform