Nanoanalytik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungNa-no-ana-ly-tik (computergeneriert)
Wortzerlegungnano-Analytik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kompetenzzentrum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nanoanalytik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich lassen sich die Ergebnisse der Nanoanalytik nicht nur für die Hautpflege verwerten.
Die Welt, 09.02.2001
Er werde für seine hervorragenden Arbeiten zur Erforschung einzelner Atome auf Metalloberflächen ausgezeichnet, teilte das Kompetenzzentrum für Nanoanalytik in Hamburg mit.
Die Welt, 20.03.2001
Wolfgang Heckl ist Professor für Experimentalphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Sprecher des Kompetenznetzwerks Nanoanalytik.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2004
Roland Wiesendanger, 39, ist Professor für Angewandte Physik an der Universität Hamburg und Sprecher des Kompetenz-Zentrums Nanoanalytik.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Zitationshilfe
„Nanoanalytik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nanoanalytik>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nano-
Nanny
Nannoplankton
Nanking
Nänie
Nanofarad
Nanogramm
Nanometer
Nanopartikel
Nanosekunde